Stellenangebot: Referent/in Qualitätsmanagement

Stellenangebot der Bäuerlichen Gesellschaft zum 01.04.2016

Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in im Qualitätsmanagement in Landwirtschaft, Verarbeitung und Handel. Wir bieten eine halbe Stelle in unserer Geschäftsstelle in Lüneburg.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen unter Angabe des Betreffs „Bewerbung Referent Qualitätsmanagement“ per Email an:  info@demeter-im-norden.de

Fragen vorab beantwortet Ihnen gerne Friedemann Wecker unter: 04132-933019-13. Bewerbungsschluss ist der 15.02.2017

Weitere Informationen finden Sie hier im PDF

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

......................................................................................................................
Terminübersicht AKTUELL
......................................................................................................................

Neue Termine

Workshop vom Bildungsnetzwerk Verarbeitung & Handel

tl_files/demeter im norden/bilder/160pxbilder/170116_Foto_DreisaetzeDemeter.png

 

Kunden mit Demeter-Qualität überzeugen - und das in nur wenigen Sätzen. Hier unsere neusten Termine für 2017 im Überblick.:  

3. Mai 2017 
Südniedersachsen, genauer Ort wird noch bekannt gegeben 

10. Mai 2017
SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden, 18507 Grimmen

23. Mai 2017 
Demeter Gärtnerei Sannmann, 21037 Hamburg

7. Juni 2017 
Märkisches Landbrot, 12057 Berlin

Die Seminare finden jeweils von von 9:00 bis 16:30 Uhr statt. Wir freuen uns auf Sie. 

......................................................................................................................

5. Workshop „Soziale Landwirtschaft Niedersachsen“

fachstelle: Maßstab Mensch

Neue Partner- Höfe für individuelle Begleitungen von Menschen mit Unterstützungsbedarf gesucht! Die Fachstelle Maßstab Mensch berät, vermittelt, begleitet! 

Donnerstag, 19. Januar 2017, 14:00 bis 18:00 Uhr
Bauckhof Amelinghausen, Triangel 6, 21385 Amelinghausen 

Ausührliche Information als PDF finden Sie hier

Weitere Infos unter: https://www.umkreis.org/maßstab-mensch-1/

......................................................................................................................

Das Öko-Junglandwirte-Netzwerk und die Stiftung Ökologie & Landbau laden ein

2. Kontaktforum Hofübergabe Jetzt anmelden! 

Pressemitteilung vom 13.12.2016

Lebenswerke übergeben - Lebenswerke neu beginnen 

Bad Dürkheim, 13.12.2016 Nach gelungenem Auftakt des ersten Kontaktforums Hofübergabe im März 2016, erfährt das erfolgreiche Format im nächsten Jahr seine Wiederholung. Um einen Tag erweitert, lädt das Öko-Junglandwirte-Netzwerk in Zusammenarbeit mit der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) vom 10. bis 12. Februar 2017 gemeinsam nach Fulda ein. Dann heißt es wieder „ – “ wenn sich Hofsuchende und Hofabgebende über wichtige Inhalte der Hofübergabe informieren können und persönlich in Kontakt treten. 

Zur Pressemittelung

......................................................................................................................

Pressemitteilung zur Oktobertagung 2016

„Wir sind die, auf die wir gewartet haben – wie werden unsere Visionen wirksam?“

Pressemitteilung vom 22.12.2016

Rund 300 Demeter Landwirtschafts- und Gärtnerei-Lehrlinge diskutieren in Gera die Zukunft der Landwirtschaft

Ein weltumspannendes Netzwerk von regionalen und lokalen Kleinbetrieben, in dem Produkte und Fer- tigkeiten ausgetauscht werden – das war eine der Zukunftsvisionen für eine lebendige Landwirtschaft, die Demeter-Auszubildende aus Schleswig-Holstein, Thüringen, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Hes- sen vergangene Woche in Gera entwickelt haben. Unter dem Motto „Visionen schlagen Wellen“ haben sich vom 19. bis zum 23. Oktober rund 300 Landwirtschafts- und Gärtnerei-Lehrlinge der Freien-Deme- ter-Ausbildung in der Freien Waldorfschule Gera zu ihrer Jahrestagung 2016 getroffen, um gemeinsam Impulse für einen Wandel in der Landwirtschaft zu entwickeln.  

Zu den Pressemittelungen >

......................................................................................................................

Pressemitteilung:

Bio weiter entwickeln, nicht ausbremsen!

Pressemitteilung vom 25.11.2016

Damit neue Regelungen nicht zum Hindernis für die biologische Landwirtschaft werden, muss Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt sich dafür einsetzen, dass nächste Woche keine falschen Kompromisse zur Revision der EU-Ökoverordnung gemacht werden. Der von der slowakischen EU-Ratspräsidentschaft vorgelegte Kompromissvorschlag braucht noch wesentliche Verbesserungen, damit der Ökolandbau sich mit einer neuen Verordnung auch tatsächlich nachhaltig weiter entwickeln kann. Solange dies nicht gegeben ist, ist die bestehende Verordnung die bessere Alternative.

Die gesamte Pressemitteilung hier als PDF. 

......................................................................................................................

24. Witzenhäuser Konferenz

Ich mach Dir den Hof!- Brennpunkt Hofübergabe

1992 wurde die Witzenhäuser Konferenz von Studierenden der Universität Kassel/Witzenhausen ins Leben gerufen. Ziel der Konferenz ist es, eigene Akzente in der Lehre zu setzen, sowie Praxis und Wissenschaft zusammen zu bringen. Die diesjährige Konferenz „Ich mach Dir den Hof – Brennpunkt Hofübergabe“ beleuchtet aktuelle Fragen, Herausforderungen und Diskussionspunkte im Umfeld der Hofübergabe.

Termin: 06.12 - 10.12.2016
Konferenzort:  Große Aula, Nordbahnhofstraße 1a, 37213 Witzenhausen

Ausührliche Information als PDF finden Sie hier

http://www.konferenz-witzenhausen.de/

......................................................................................................................

Seminar

Existenzgründung & Unternehmensentwicklung

Die Hofübernahme innerhalb oder außerhalb der Familie, der Aufbau einer Existenz im ökologischen Landbau oder in der Bio-Branche fordert Engagement, Wissen, Willen und optimale Vorbereitung. In 5 unterschiedlichen Modulen erfahren alle Teilnehmer in einem außergewöhnlichen Seminar-Angebot, was sie mit ihren Potentialen für die Entwicklung ihres Projektes leisten können und welche rechtliche, betriebswirtschaftliche und soziale Aspekte bei der Existensgründung und Unternehmensentwicklung beachtet werden müssen. 

Genau richtig für: 

  • ƒMenschen, die einen Hof übernehmen oder gründen wollen oder dies vor kurzem getan haben,
  • ƒUnternehmer*innen, die im Kontext des ökologischen Landbaus ein eigenes Unternehmen für Verarbeitung oder Handel gründen möchten,
  • Landwirtschaftliche Unternehmer*innen, die einen neuen Geschäftszweig entwickeln bzw. entwickelt haben.

Hier der Flyer des Seminares.

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

......................................................................................................................

Pressemitteilung

Demeter Beratung e.V. und Bäuerliche Gesellschaft e.V. bei der EuroTier 2016

Zur Fachmesse EuroTier vom 15. bis 18. November in Hannover präsentiert sich erstmalig die Demeter Beratung e.V. gemeinsam mit der Demeter-Landesarbeitsgemeinschaft Bäuerliche Gesellschaft e.V. - am Stand in Halle 26-D04 - dem Fachpublikum. 

Die Demeter Beratung e.V. und die Bäuerliche Gesellschaft e.V. stehen mit kompetenten Ansprechpartnern vor Ort für Ihre Fragen zur Verfügung.  Insbesondere werden Informationen für die Umstellung auf die Biodynamische Wirtschaftsweise gegeben, sowie Auskünfte zu Richtlinien und Zertifizierung. Darüber hinaus stehen die Themen wesensgemäße Tierhaltung und Tiergesundheitsmanagement im Vordergrund. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Demeter-Fachforum „Kühe haben Hörner!“ 

In diesem Jahr ist Demeter im Öko-Fachforum mit dem Thema „Kühe haben Hörner!  Anforderungen an die Haltung von horntragenden Tieren“ vertreten. Nach wie vor ist die Haltung von horntragenden Rindern in der biologisch-dynamischen  und ökologischen Landwirtschaft ein zentrales Thema. In der Diskussion um einen verbesserten Tierschutz in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung wird die Praxis der Enthornung zunehmend in Frage gestellt. Insbesondere der fachliche Erfahrungsaustausch von Betrieben mit etablierter Haltung horntragender Rinder und umstellenden Betrieben stehen im Mittelpunkt. 

Besonders die Projekte wie „ Begleitung von Milchviehherden bei der Umstellung von enthornten auf behornte Tiere(…)“ und „Investitionsbedarf von Milchviehställen für horntragende Kühe“, welche durch die BLE – Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung gefördert wurden, konnte die Bearbeitung des Themas in der Praxis ermöglichen. Erfahrungen und Erkenntnisse dieser Projekte erläutern die Referenten in ihrem Vortrag.

Wir laden Sie herzlich dazu ein! Das Forum findet am Donnerstag dem 17.11.2016 in Halle 12 Stand H20 von 15:00 bis 16:00 Uhr statt.

Unsere Referenten: Hans-Josef Kremer, Demeter Beratung e.V., langjähriger Demeter Berater und Siegfried Meyer, Demeter Hof Meyer.

......................................................................................................................

Neue Initiative

Biodynamisches Handelswissen

... ist ein von norddeutschen Demeter-Erzeugern, Verarbeitern und Großhändlern gemeinschaftlich getragenes Bildungsangebot.

Nächste Termine:

15.11.2016, 9:00 – 16:30h, Hofgemeinschaft Weide-Hardebek, 24616 Hardebek

22.11.2016, 9:00 – 16:30h, Hofgemeinschaft Grummersort, 27798 Hude

23.11. 2016, 9:00 – 16:30h, Obsthof Augustin, 21635 Jork

Mehr Informationen und Anmeldungen finden Sie auf dieser Seite »

Flyer hier klicken zum Herunterladen

......................................................................................................................

BIODYNAMISCHE FACHTAGE 2016

 
Demeter-im-Norden: Jahresübersicht unserer Veranstaltungen in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.

Flyer Jahresübersicht hier klicken zum Herunterladen

Einladung zur Auswertung der Betriebsentwicklungsgespräche

am Mittwoch, den 26.10.2016, 10 Uhr für den jeweiligen Verbund:

Schleswig-Holstein: in Hardebek , ausführliche Informationen hier im Flyer

Niedersachsen (Ost): in Dierstorf , ausführliche Informationen hier im Flyer

Niedersachsen (West): in Hude , ausführliche Informationen hier im Flyer

Mecklenburg - Vorpommern: in Grimmen , ausführliche Informationen hier im Flyer.

 

Wir freuen uns auf Euer Erscheinen!

......................................................................................................................

Grundlagen der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise

Wochenend-Seminar im November

Das Seminar richtet sich an Umstellungsbetriebe und alle, die ein Interesse an der biologisch-dynamischen Landwirtschaft haben. Neben praktischer Anschauung und Erfahrungs- berichten vermitteln wir auch vertiefend Einblicke in die Schwerpunkte Boden, Tier, Pflanze im biologisch- dynamischen Organismus.

18. bis 20. November 2016 ab 14:00 Uhr im Hof Michael in Scharnhorst - Endeholz

Weitere Informationen und Anmeldung hier im Flyer als PDF

„Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.“

......................................................................................................................

Unterstützung Aktion Bio-Brotbox

Für einen guten Start in den Tag für über 3.500 Schülern

Wir unterstützen die Aktion "Bio-Brotbox" - ein super Frühstück in Lüneburg, Uelzen und Lüchow-Dannenberg heute und jeden Morgen!

Weitere Informationen finden Sie hier im Flyer als PDF.

......................................................................................................................

Ausbildertreffen 2016

Einladung zum Ausbildertreffen 2016

Liebe AusbilderInnen,

herzlich laden wir euch zum diesjährigen Ausbildertag ein. Dieses Jahr treffen wir uns auf

Hof Wörme
am 16.11.2016 von 10:00 – ca. 16:30 Uhr

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung im Flyer als PDF hier.

Anregungen nehmen wir (wirklich) gerne entgegen! Wir bitten um Antwort bis zum 04.11.2016  (04132/ 933019-15, Fax: 04132 / 9330193-33, ausbildung@demeter-im- norden.de)

Mit dem Wunsch der regen Teilnahme und herzlichen Grüßen vom SLK und KK.

......................................................................................................................

43. Tagung für Frauen von den Höfen

Einladung zur 43. Tagung für Frauen von den Höfen

vom 16. bis 21. November 2016 in Munster, Alsace, France

Das Tagungsthema:

„ ... lasset vom Osten befeuern, was durch den Westen sich formet ...“

(siehe im Frühlingsbrief...)

dazu bewegen wir die Fragen:
Wie belebe ich Denken, Fühlen und wollen?
Wie pflege ich meine Mitte, damit Freiheit entstehen kann? Wie lasse ich Bewegungsraum entstehen?

Hier ist das Programm und die Anmeldung als PDF

......................................................................................................................

Seminar im November

Klassische Homöopathie bei Kälberkrankheiten I

Seminar von Sybille Maurer am 25. November 2016 10:00 – 16:00 Uhr im Buschberghof in Fuhlenhagen

Weitere Informationen im Flyer als PDF und Anmeldung unter www.sybillemaurer.de/register/2016-11-25

„Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.“

......................................................................................................................

Einladung zur Oktobertagung 2016

 
tl_files/demeter im norden/bilder/560pxbilder/161019_Oktobertagung2016.jpg

"Visionen schlagen Wellen." Einladung zur Oktobertagung vom 19. - 23. Oktober 2016 in Gera.

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.oktobertagung.de

Flyer hier klicken zum Herunterladen

......................................................................................................................

Pressemitteilung: weitreichende Auswirkungen der Düngeverordnung

Berlin, 10.08.2016

Der Deutsche Bauernverband (DBV) und der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) sehen weitreichende Auswirkungen der Novelle der Düngeverordnung auf die landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland zukommen. An einem Spitzengespräch der beiden Verbände auf dem Biohof Braun im oberbayrischen Freising nahmen DBV-Präsident Joachim Rukwied, der Präsident des Bayerischen Bauernverbandes, Walter Heidl, BÖLWVorsitzender Felix Prinz zu Löwenstein und BÖLW-Vorstand Jan Plagge teil.

Hier die Pressemitteilung als PDF 

......................................................................................................................

Landwirtschaftsminister Till Backhaus besucht Demeter Hof

Mecklenburg Vorpommerns Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz hat bereits zum zweiten Mal den Demeter Hof hufe8 in Selow besucht. Als Gast bei der Konferenz der Biobauer-Verbände sichert er nicht nur vielseitige Unterstützung für Biobauern zu, sondern wurde gleich selbst beim Hühnerfüttern aktiv. 

Hier der Bericht zu seinem Besuch zum Anschauen  

......................................................................................................................

Pressemeldung: Chemiefreie Reiningugsmittel für Demeterbetriebe

100% biologisch abbaubare, chemiefreie Reinigungsmittel für Demeterbetriebe

Es gibt eine interessante Alternative im Bereich Reinigungsmittel zu den auch im Ökobereich und bei Demeter zulässigen Chemiekeulen, welches auf dem Betrieb Rengoldshausen durch Mechthild Knösel im Rohmilchbereich schon erfolgreich ausprobiert wurde (BLI-DES Saurer Reiniger flüssig). Es handelt sich um Produkte der Firma Blidor aus der Schweiz, die bis auf eine Ausnahme ohne Alkohol auskommen, 100% biologisch abbaubar sind und nur natürliche und naturidentische Inhaltsstoffe enthalten und Le- bensmittelrechtlich unbedenklich sind. {...}


......................................................................................................................

Milchkrise: Teufelskreis durchbrechen

Berlin, 27.05.2016.
Am kommenden Montag lädt Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zum Milchgipfel. Der Vorsitzende des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Felix Prinz zu Löwenstein, kommentiert:

„Was sollen die Milchviehbetriebe denn tun? Politik und Berufsstand setzen seit Jahrzehnten auf Billigproduktion und Export. Die Landwirte müssen das ausbaden. Viele Bauern in Europa sind im Teufelskreis aus Überproduktion und niedrigen Preisen gefangen. Damit die Milchviehhalter bei niedrigen Milchpreisen ihre Ställe und Kredite abzahlen können, steigern sie die Produktion. Das schwemmt noch mehr Milch auf den Markt und verschärft die Krise weiter. Die Betriebe gehen zugrunde, die Menschen verlieren Hof und Einkommen(...)."

......................................................................................................................

Weg von der Nadel! Zehntausende Bauern zeigen, wie es ohne Glyphosat gehtsat geht

Bio isst besser - Glyphosat stoppen
Presseerklärung vom 12.Mai 2016

Berlin, 12.05.2016. Der umstrittene Herbizidwirkstoff Glyphosat soll nach Willen der EU-Kommission für weitere neun Jahre und mit nur wenigen Auflagen zugelassen werden. Voraussichtlich am 19. Mai sollen die EU-Mitgliedsstaaten über eine Zulassungsverlängerung entscheiden. Die Stimme Deutschlands könnte in Brüssel von größter Bedeutung sein. Der Vorsitzende des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Felix Prinz zu Löwenstein, kommentiert:
 
„Die Landwirtschaft muss weg von der Glyphosat-Nadel und kann das auch. 25.000 Bio-Betriebe und eine große Zahl konventioneller Bauern in Deutschland zeigen, wie Pflanzenschutz ohne Glyphosat funktioniert. Bio-Bauern halten Unkräuter mit innovativen Verfahren erfolgreich ohne Risiken für Mensch und Umwelt und ohne externe Kosten im Zaum."

Lesen Sie weiter. Hier geht es zur Presseerklärung des BÖTW

......................................................................................................................

Demeter-Delegierte fordern Ausschluss neuer Gentechnikverfahren

Presseerklärung vom 28.April 2016

Die Delegierten des Demeter e. V. haben sich bei ihrer alljährlichen Versammlung einstimmig dafür ausgesprochen, auch in Zukunft Pflanzen vom Anbau bei Demeter auszuschließen, die mit Hilfe neuer gentechnischer Verfahren hergestellt sind.

„Der Demeter e. V. setzt sich gemeinsam mit den anderen Bioverbänden sowie weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen dafür ein, dass auch die neuen gentechnischen Verfahren in der EU eindeutig dieser umstrittenen Methode zugeordnet und als Gentechnik reguliert werden. Genau wie bei den älteren Gentechnik-Verfahren muss das Vorsorgeprinzip angewandt werden. Die Pflanzen müssen also Risikoprüfungen und Rückverfolgbarkeitsbestimmungen unterliegen und die Produkte entsprechend gekennzeichnet sein“, betonte Demeter-Vorstandssprecher Alexander Gerber.

Lesen Sie weiter. Hier geht es zur Presseerklärung

......................................................................................................................

BäuerInnen-Aufruf: TTIP & CETA stoppen!

Kommt mit dem Trecker am 23. April nach Hannover TTIP & CETA stoppen - Für einen gerechten Welthandel!

Liebe Bäuerinnen und Bauern,

in der aktuellen ernsten Situation für viele Betriebe, wo die Erzeugerpreise für Milch, Fleisch aber auch Getreide im Keller liegen, hat sich für Ende April US-Präsident Barack Obama für einen Besuch in Hannover angekündigt. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel wird er die Hannover-Messe 2016 eröffnen. Ihr erklärtes Ziel ist, die TTIP-Verhandlungen gemeinsam voranzubringen. Ebenfalls in diesem Jahr will die Europäische Kommission das CETA-Abkommen mit Kanada dem Rat und dem Europäischen Parlament zur Ratifizierung vorlegen. Es dient als Blaupause für TTIP. Schon mit CETA könnten Großunternehmen über kanadische Tochtergesellschaften EU-Mitgliedsstaaten auf Schadensersatz verklagen, wenn neue Gesetze ihre Profite schmälern.

Dagegen wollen wir gemeinsam mit vielen Menschen auf die Straße gehen.

Erfahren Sie mehr. Hier geht es zur Mitteilung und Anmeldung

......................................................................................................................

Messe Kornkraft mit Besucherrekord

Einen Aussteller- und Besucherrekord konnte Kornkraft im 35-jährigen Jubiläumsjahr bei der schon traditionellen Hausmesse verzeichnen. Mit über 90 Aussteller und ca. 500 Fachbesuchern war die Kornkraft Hausmesse ein voller Erfolg. Auf mehr als 1200 Quadratmetern konnten sich in Huntlosen am Sonntag, den 10.4. Fachbesucher über ein breites Bio-Angebot freuen. Neuheiten rund um die Naturkost wurden vorgestellt und von den Inhabern der Naturkost-Fachgeschäfte mit großem Interesse begutachtet und auch bestellt.

Erfahren Sie mehr. Hier geht es zu den Pressemittelungen

......................................................................................................................

Klassische Homöopathie - Seminare und Leitfaden

Klassische Homöopathie unterstützt die Landwirte in Ihrem Bestreben die landwirtschaftlichen Tiere auf den Demeter Höfen gesund zu erhalten.

Es ist wichtig ohne den Einsatz von antibiotischen und allopathischen Arzneimitteln Lebensmittel zu erzeugen. Demeter im Norden bietet den Landwirten seit 2008 Seminare zu Grundlagen und speziellen Themen der Klassischen Homöopathie in der Tierhaltung an.

Durch ihre fundierten Fachkenntnisse in der klassischen Homöopathie vermittel Sybille Maurer Neueinsteigern als auch erfahrenen Praktikern Methoden zur eine erfolgreichen homöopathischen Behandlung bei Rindern und eine gute und sorgsame Anwendung dieser Heilmethode im eigenen Betrieb.

tl_files/demeter im norden/bilder/kl_3268-Cover-Sybille-Maurer-Klauenerkrankung.jpg

Praktiker-Leitfaden Klauenerkrankungen und Lahmheit Klassische Homöopathie 92 Seiten 170 Abbildungen,zum Preis von 32,- € plus Versand auf Rechnung (für Demeter Mitglieder kostenlos).

Bestellungen, weitere Infos und Anmeldung zu den Seminar auf der Website www.sybillemaurer.de

Hier finde Sie den aktuellen Flyer zum Einführungsseminar am 01.April als PDF zum Download

......................................................................................................................

Demeter weiter auf Wachstumskurs

Demeter weiter auf Wachstumskurs
2015 wurden jede Woche 25 neue Demeter - Produkte angemeldet

Der Demeter e. V. als Dachorganisation aller biodynamischen Erzeuger, Verarbeiter und Händler registrierte 2015 insgesamt 1370 neue Produkte. Damit konnten die Fans biodynamischer Lebensmittel sich im letzten Jahr besonders häufig über neue Geschmackserlebnisse freuen. Die Zahl der im Naturkostmarkt angebotenen Demeter-Waren steigt so auf über 9700. Beim Umsatz verbucht die Demeter-Markengemeinschaft über sechs Prozent Zuwachs.

Zur Pressemeldung

......................................................................................................................

Johannes Ell-Schnurr wird Geschäftsführer des Demeter Beratung e. V.

Der bisherige Geschäftsführer von Demeter Baden-Württemberg, Johannes Ell-Schnurr, führt ab 1. März die Geschäfte des Demeter Beratung e. V. (DBeV), der damit seine Geschäftstätigkeit aufnimmt.

Die deutschen Demeter-Landesarbeitsgemeinschaften und der Demeter-Bundesverband hatten 2015 den Verein Demeter Beratung e. V. gegründet, um die bislang in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich organisierte und finanzierte landwirtschaftliche Betriebsberatung unter einem Dach zusammenzuführen. Die Delegiertenversammlung des Demeter-Verbandes beschloss dafür eine Anschubfinanzierung zusätzlich zu den Mitteln, die der Demeter e.V. und die Länderorganisationen bereits einbringen.

Zur Presseerklärung

......................................................................................................................

Demeter-Produkt des Jahres

Den ersten Platz teilen sich Rote-Bete-Ketchup und küchenfertiger Apfel-Rotkohl

Gewinner des Demeter-Produkt des Jahres 2016

Verbraucherinnen und Verbraucher, Leser des Demeter Journal und eine fachkundige Jury haben das Demeter Produkt des Jahres gekürt. Diesmal gibt es gleich zwei Sieger. Den ersten Platz teilen sich der genussfertige Apfel-Rotkohl von Nordseeküstengenuss und der Rote-Bete-Ketchup vom Schanzenhof. Auf den zweiten Platz kam das Olivenöl von Il Cesto   und Platz 3 errang das Sekem-Dattelkonfekt von Davert. Die Auszeichnung wurde auf dem Demeter-Marktplatz während der BioFach in Nürnberg gefeiert.
 
Zur Pressemitteillung

......................................................................................................................

Termine wesensgemäße Bienenhaltung

Auch im Jahr 2016 werden viele neue Kurse des Ausbildungsverbunds wesensgemäße Bienenhaltung des Mellifera e.V. stattfinden. Zahlreiche Termine finden in Schwerin, Lüneburg, Neumünster und Bremen statt.

Alle Termine im Überblick ansehen

......................................................................................................................

UN und FAO rufen 2016 als internationales Jahr der Leguminosen aus!

Mit dem Ziel den ökologische Landbau in Mecklenburg – Vorpommern zu stärken, haben die fünf Verbände des ökologischen Landbaus Ende November in der Geschäftsstelle des Biopark e.V., des größten ökologischen Anbauverbandes in Mecklenburg – Vorpommern, eine Zusammenarbeit in Form einer Arbeitsgemeinschaft vereinbart. 

Weiterlesen

......................................................................................................................

Infoflyer Freie Ausbildung im Norden

Die freie Ausbildung im Norden hat eine neue Broschüre mit wissenswertem zur Ausbildung zum Landwirt/in und Gärtner/in herausgebracht.
Broschüre herunterladen

......................................................................................................................

Einweihung der Milch- und Käsestraße in Mecklenburg-Vorpommern

Wer eine leckere Landpartie machen will kann jetzt in Mecklenburg-Vorpommern der Milch- und Käsestraße folgen. Zur achten Bio-Landpartie Mecklenburg-Vorpommern wurde diese neue kulinarische Route auf dem Demeter-Betrieb „Alter Pfarrhof“ in Elmenhorst von Staatssekretär Dr. Sanftleben eingeweiht.
Weiterlesen

......................................................................................................................

Neue Bio-Warenbörse ist online

Bio sucht Bio, das ist der Grundgedanke der Bio-Warenbörse, dem kostenlosen Onlineportal für Landwirte, Verarbeiter und Händler. Das Portal wurde jetzt überarbeitet und um wichtige Funktionen erweitert.
Weiterlesen

......................................................................................................................

Bericht vom Securvita Gesundheitstag in Hamburg

Schon zum zweiten Mal hat die Bäuerliche Gesellschaft einen Stand auf dem Securvita Gesundheitstag ausgerichtet. Die Securvita Krankenkasse veranstaltet einmal im Jahr für ihre Mitarbeiter einen Gesundheitstag.
Weiterlesen

......................................................................................................................

Demeter Aktuell

Hintergrundinformationen und Pressemitteilungen aus der Demeter-Gemeinschaft.
Weiterlesen

......................................................................................................................

Demeter Akademie

Seminarangebote in den Bereichen biodynamische Qualität, ganzheitliches Management und Innovation.
Weiterlesen


......................................................................................................................

Aktuelle BÖLW Mitteilungen

Informationen und Mitteilungen des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft.
Weiterlesen



......................................................................................................................

Bio Milchmarkt

Dienstag, der 14. Oktober 2015
BÖLN Praktikertag zum Thema Weidemilch – bio oder konventionell?
Ort: Gaststätte Friesenheim, Rodenkirchen
Weiterlesen

......................................................................................................................

Klauenpflegekurs

Freitag 06. November 2015, 10.00 - 16.00 Uhr
Referent: René Pijl
Ort: Hof Klostersee, Grömitz
Weiterlesen

......................................................................................................................

Seminar für Geflügelhalter

10. – 11. November 2015
BÖLW Betriebsentwicklungsseminar «Tiergerechte Geflügelhaltung»
Ort: Versuchs- und Bildungszentrum Haus Düsse, Bad Sassendorf
Weiterlesen

......................................................................................................................

Seminar für Schweinehalter

18. – 19. November 2015
BÖLW Betriebsentwicklungsseminar «Tiergerechte Schweinehaltung»
Ort: Landvolkshochschule St. Gunther, 94557 Niederalteich
Weiterlesen

......................................................................................................................

„Wir haben es satt!“-Demonstration in Berlin

Samstag, 16. Januar 2016, 12.00 Uhr
Für Bauernhöfe statt Agrarindustrie, für eine bäuerliche und ökologische Zukunftslandwirtschaft!
Ort: Postdamer Platz in Berlin
Weiterlesen

......................................................................................................................

Unsere Erde - ein globaler Garten?

3. bis 6. Februar 2016
Internationale Tagung der Sektion für Landwirtschaft
Ort: Goetheanum, Dornach (bei Basel, CH)
Weiterlesen

......................................................................................................................

Kein Küken für einen Tag

Fernseh-Bericht des NDR. 40 Millionen Eintagsküken sterben jedes Jahr in Deutschland. Biobauer Carsten Bauck aus Uelzen möchte dies ändern. Im Rahmen des Großprojektes "Rette meinen Bruder" zieht er gemeinsam mit anderen Biohöfen die männlichen Küken auf. (Text: NDR)
Link zur Sendeseite

Bruderhahn Initiative

Seit 2009 beschäftigt sich der Bauckhof Klein Süstedt intensiv mit dem Thema "Aufzucht von Bruderhähnen". Auf Grund der positiven Erfahrungen hat der Bauckhof zusammen mit den Naturkostgroßhändlern Naturkost Nord, Naturkost Elkershausen und Naturkost Erfurt die "Bruderhahninitiative Deutschland e.V. i.G." ins Leben gerufen.
www.bruderhahn.de
www.bauckhof.de/bruderhahn-initiative.html

......................................................................................................................

"Gärtnern mit dem Mond"

Fernseh-Bericht des ZDF zum Thema " Gärtnern mit natürlichen Rhythmen" aus der Gärtnerei Sannmann. Der Beitrag kann in der ZDF-Mediathek angesehen werden.
Link zu Film

......................................................................................................................

Von Pflanzen und Menschen

3sat-Film über die Integration von geistig Behinderten in die moderne Arbeitswelt. 60 Betreute leben auf vier Höfen in Schleswig-Holstein und betreiben ökologische Landwirtschaft.(Quelle 3sat.de)
Suedeutsche tv |weide-hardebek.de

......................................................................................................................

Kontakt | Impressum | Sitemap | Mitglieder