tl_files/demeter im norden/bilder/560pxbilder/bienenkasten560x.png

Wesensgemäße Bienenhaltung

De Immen Verein für wesensgemäße Bienenhaltung: Das Bienenvolk als Organismus verstehen

Wir begreifen das Bienenvolk als Ganzes, als einen Organismus, als ein Bienenwesen. Wir nennen es „der Bien.“ Es ist mehr als eine große Anzahl von Einzelwesen, es ist ein Wesen mit bewundernswerten Fähigkeiten. Der Bien wächst und verströmt sich, belebend für Tier- und Pflanzenwelt, mit ansteigendem Sonnenstand. Das Volksleben beruht auf einer fein abgestimmten Organisation.

So wird die Wärme im Stock ständig den Erfordernissen des Brutgeschehens und des Wabenausbaus und der Außentemperatur angepasst. Erreicht wird dies durch höchste Komplexität in der Verständigung untereinander, durch Düfte Schwingungen und Tanzbewegungen. Durch diese hochentwickelte Form des Zusammenwirkens leistet “der Bien“ mehr als jedes seiner einzelnen Mitglieder vermag.

Diese Sicht auf den Organismus Bienenvolk hat Folgen für die Praxis. Das Bienenvolk wird mit seinen Impulsen von uns in den Mittelpunkt gestellt und die natürlichen Bedürfnisse und Lebensgewohnheiten werden unterstützt:

  • Die Bienen dürfen sich selbst entscheiden, wann und in welcher Zusammensetzung sie sich über den natürlichen Schwarmtrieb vermehren. Der Schwarm ist der beeindruckende, sichtbare Zwischenschritt auf dem Weg zu einem neuen Volk.
  • Die Bienen bauen sich ihre Waben im Naturwabenbau selbst. Das Bienenwachs ist ein ureigenes, individuelles Stoffwechselprodukt der Honigbiene, entstanden aus Nektar und Pollen. Wir nennen es „geronnenes Sonnenlicht.“ So schaffen die Bienen aus sich selbst heraus eine wunderbare Substanz. Im Naturwabenbau baut das Volk so, wie es seinen individuellen Bedürfnissen entspricht.
  • Die Königin darf sich im eigenem Volk frei bewegen, sie lebt in und mit dem Volk in dem sie geboren wurde.
    Das Verständnis um die hier beschriebenen Lebensäußerungen und wie ein Umgang mit den Bienen in diesem Verständnis möglich ist, möchten wir in dem Kurs vermitteln.

Wir treffen uns an verschiedenen Orten im norddeutschen Raum zwischen Oldenburg und Flensburg um Erfahrungen zu tauschen, Anregungen oder Unterstützung bei Imkerfreunden zu finden.

Der Verein möchte über die Bienenhaltung hinaus tätig sein und unterstützt aktiv Aktionen, die im Zusammenhang mit den Zielen des Vereines stehen.

De Immen - Verein für wesensgemäße Bienenhaltung
www.de-immen.de

......................................................................................................................

Ausbildungsverbund wesensgemäße Bienenhaltung 2018: Kursangebote

Die Kurse des Ausbildungsverbunds wesensgemäße Bienenhaltung geben interessierten Menschen Gelegenheit, sich mit den Bienen vertraut zu machen. Vorträge zu grundlegenden Fragen bieten Anregungen, über die Zusammenhänge zwischen Mensch, Natur und Bienen nachzudenken.

In der Fachkunde wird imkerliches Grundwissen vermittelt. Der Schwerpunkt der Kurse des Ausbildungsverbunds liegt in der gemeinsamen Arbeit am Bienenvolk und der Beobachtung seiner Entwicklung im Jahreslauf. Die praktische Seite der Bienenhaltung ist eben nicht über Bücher, sondern nur unmittelbar von Mensch zu Mensch zu erlernen.

Die Kurse finden an verschiedenen Orten in ganz Deutschland statt und werden von den jeweiligen Imkereien selbst gestaltet und verantwortet. Wesentliche Inhalte sind jedoch bei allen gleich. So lernt jede/r an 6 Samstagen (ca. 9:00 – 17:00 Uhr) zwischen März und September in einer kleinen Gruppe, selbst an den Bienen zu arbeiten.

Für Teilnehmer der "Freien Ausbildung" stellt der Ausbildungsverbund ein Kontingent an kostenfreien Plätzen zur Verfügung. Wenden Sie sich hierzu bitte direkt an die aufgeführten Ansprechpartner.

Hamburg

17. März, 14. April, 12. Mai, 09. Juni, 07. Juli, 07. September

Neumünster

24. März, 21. April, 05. Mai, 23. Juni, 11. August, 15. September  

Lüneburg

17. März, 21. April, 26. Mai, 23. Juni, 11. August, 08. September

Schwerin

20.-22. April, 12. Mai, 02. Juni, 30. Juni, 25. August

Für weitere Informationen zu unseren Terminen nutzen Sie bitte untenstehende Kontaktdaten

Bitte senden an 
Fax 07428-945 2499
Mail an carmen.diessner@mellifera.de

oder Post an: 
Ausbildungsverbund wesensgemäße Bienenhaltung 
Fischermühle 7 
72348 Rosenfeld

Gern können Sie sich auch direkt an die Kursleiter*innen in den Regionen wenden:

für Hamburg:
Jürgen Veit
Tel.: 040-67929215
juergen.veit@gmx.net

für Lüneburg (Mechtersen):
Marina Kliewer
Tel.: 04178-1465
m.kliewer@akka-bau.de

für Bremen:
Susanne Hüncken
Tel.: 0176-83180742
sannehue@web.de

für Gladbeck:
Barbara Leineweber
Tel.: 02043 64453 oder 0172 1584879
barbaraleineweber@gmx.de

für Neumünster:
Achim Lehmann
Tel.: 04321-79403
h-j.lehmann@gmx.de

......................................................................................................................

......................................................................................................................