Werde Teil der Demeter-Gemeinschaft in Norddeutschland!

Mitmachen & Fördern


Du interessierst dich für gesunde Ernährung in höchster Bio-Qualität? Du würdest gerne mehr über ökologische Landwirtschaft wissen und in den Austausch mit Höfen kommen, die vieles anders machen als die konventionelle Landwirtschaft?

Demeter im Norden bietet die Möglichkeit als Verbraucher:in Mitglied im Demeter-Verband zu werden, mit dem Förderbeitrag zu unterstützen und sich aktiv einzubringen. Wir verstehen uns als starke Gemeinschaft aus Landwirt:innen, Verarbeiter:innen, Händler:innen und Verbraucher:innen und profitieren untereinander vom regionalen Netzwerk.

Verbraucher:innen können durch die Fördermitgliedschaft Teil dieser Gemeinschaft werden, Werte stärken und gestalten. Fördermitglieder unterstützen die biologisch-dynamische Bewegung und damit eine nachhaltige Landwirtschaft und Lebenswelt mit Zukunft.  

 

 

 

 

DARÜBER HINAUS GIBT ES 

  • Einladungen zu Veranstaltungen - vom Hoffest in der Region bis zur Demeter-Verkostung mit Landwirt:innen und Hersteller:innen.
  • Einblicke in die Erzeugung hochwertiger Lebensmittel sowie in Züchtungs- und Forschungsprojekte.
  • Mitwirkungsmöglichkeit in der "Demeter-Arbeitsgruppe Verbraucher:innen" und somit Beteiligung an der Weiterentwicklung des Demeter-Verbandes.
  • Das Mitgliedermagazin "Weitblick" gibt exklusive Einblicke in die Verbandsarbeit, sellt die Arbeit auf den Mitgliedsbetrieben vor und befasst sich mit den inhaltlichen Werten der Demeter-Gemeinschaft.
  • Außerdem fließen 10% des Förderbeitrages in biodynamische Entwicklungsprojekte.

 

Interesse an einer Nordstern-Mitgliedschaft? Detaillierte Infos und Mitgliedsantrag: ANTRAG und INFOS

 

KONTAKT & WEITERE INFOS  

Ansprechpartnerin Miriam Margareta Gimm 
Mail: nordstern[ / at \ ]demeter-im-norden [ / dot \ ] de 
Tel.: 04131 – 830 88-26  

@insta: demeter_im_norden 

Abonniere hier Nordsterne News!

 

VOM GRUND AUF ECHTE LEBENSMITTEL – DAFÜR STEHEN WIR ALS DEMETER-GEMEINSCHAFT 

LANDWIRTSCHAFT FÜR GENERATIONEN Chemisch-synthetische Pestizide und Kunstdünger sind bei Demeter tabu, Gentechnik kommt uns nicht auf den Acker. Demeter setzt Standards für gute Lebensmittel und entwickelt nachhaltige Konzepte für eine Landwirtschaft der Zukunft beständig weiter.  

RESPEKT FÜR JEDES LEBEWESEN Tierwohl bedeutet für Demeter-Bäuerinnen und -Bauern eine wesensgemäße Tierhaltung und ein respektvoller Umgang mit jedem Lebewesen. Auch deshalb behalten unsere Kühe ihre Hörner.  

ENGAGEMENT FÜR VIELFALT Demeter-Landwirt:innen achten darauf, dass sich auf ihren Äckern viele Lebewesen wohl fühlen. Sie fördern die Vielfalt von Nutz- und Wildpflanzen. Damit schaffen sie auch Lebensraum für Vögel, Wildtiere und Insekten.  

NACHHALTIG FRUCHTBAR Fruchtbarer Boden ist die Grundlage unserer Ernährung. Die Biodynamische Wirtschaftsweise fördert die Bodenfruchtbarkeit nachhaltig: Mit Kompost, Mist, Gründüngung und Biodynamischen Präparaten belebt sie den Boden, baut Humus auf und bindet CO2 im Boden. Das hilft auch dem Klima.  

LEBENSMITTEL MIT CHARAKTER Demeter-Hersteller:innen arbeiten mit handwerklichem Können und Zeit. Es werden nur sehr wenige Hilfsmittel eingesetzt. Durch die schonende Verarbeitung werden die Nährstoffe bewahrt und es entstehen echte Lebensmittel mit Charakter.