Virtueller Marktplatz

Hof zu Hof & Bio-Warenbörse


Bio-Warenbörse

 

 

 

Bio-Erzeuger und Bio-Verarbeiter können auch auf der Seite des KÖN (Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH) Anzeigen aufgeben und sehr komfortabel und gezielt nach Anzeigen suchen. Die Nutzung ist kostenlos. 
Zur Biowarenbörse.


 

Hof zu Hof - Waren- und Stellenbörse

 



Verkaufen, Anbieten, Suchen und Finden - die aktuellen Angebote:

  

Warenbörse

Mithilfe bei der Vermarktung der Nachzucht, insbesondere der Bullenkälber (Anzeige 04/2022)

Der Schanzenhof am Niederrhein sucht einen Kooperationsbetrieb für die Aufzucht von Kälbern und/oder Absetzern.  Schanzenhof, Ruth Laakmann und Ludger Schreiber, Tel. 02802-6306, E-Mail: info[ / at \ ]schanzenhof-niederrhein [ / dot \ ] de

 

Stellen- und Hofanzeigen

Gesucht: Partnerhof für die Aufzucht von Geschwisterkälbern! (Anzeige 06/2022)

Die Norddeutschen Demeter-Milchbauern, das ist eine Liefergemeinschaft aus heute sieben Milchviehbetrieben im Norden (nordfrische-bauernmilch.de). Mit einem fixen und nicht verhandelbaren Milchpreis hat dieses Projekt bereits große Strahlkraft erlangt und gilt als Vorreiter für werteorientierte, regionale Milchvermarktung.

Derzeit wird ein Teil unser Geschwisterkälber direkt vermarktet, ein Großteil geht weiterhin früh vom Hof, da es räumlich und wirtschaftlich uns noch nicht möglich ist unsere Kälber entsprechend auf den Höfen großzuziehen.

Mit unserem Vermarktungspartner, der EDEKA Minden-Hannover, prüfen wir derzeit die Option die Aufzucht und Abnahmelogistik zu vereinfachen, indem diese nicht einzeln auf sieben Betrieben, sondern gemeinsam auf einem Mastbetrieb großgezogen werden. Es geht dabei um anfänglich rund 50 Kälber im Jahr mit Perspektive dies auf 500 zu entwickeln, ab 3 Monate bis ca. 9 bis 12 Monate.

Hierzu suchen wir noch einen Hof, der sich vorstellen könnte, einen Teil der Geschwisterkälber für uns großzuziehen und an unseren Vermarktungspartner abzugeben. Dafür gebraucht wird entsprechende Fläche, stallbauliche Möglichkeiten sowie die Lust mit diesem Projekt unter dem Dach der Nordfrische Bauernmilch neue Impulse für die Vermarktung von Geschwisterkälbern zu setzen. 

Wenn ihr Interesse an einem ersten Gespräch zu einer möglichen Kooperation habt, meldet euch gerne bei mir!

Moritz Morgenstern | mail: morgenstern [ / dot \ ] aschhorn[ / at \ ]t-online [ / dot \ ] de | 0171 / 412 7355


Landwirt:innen (m/w/d) gesucht (Anzeige 06/2022)

Wir suchen Menschen, die Lust und Energie haben tatkräftig den landwirtschaftlichen Betriebszweig mit Rinder,- Hühnerhaltung und Ackerbau als Teil einer neu entstehenden Betriebsgemeinschaft mit aufzubauen. Ein bestehender Demeter Gemüsebaubetrieb (Gewächshaus, Rinderhaltung, Mosterei), wird auf eine andere Hofstelle, 30km südlich von Bremen, verlagert, neu aufgebaut und um die Betriebszweige Freilandgemüse und Landwirtschaft erweitert

  • Hof und Flächen sind im Besitz einer gemeinnützigen Stiftung. Ökologische Bewirtschaftung und Bildungsarbeit sind Teile des Stiftungszweckes.
  • Gebäude und 26 ha arrondierte Fläche (Erweiterung auf 34 ha ist angedacht) werden von der Betriebsgemeinschaft langfristig gepachtet. Die Flächen sind teilweise im Nulljahr, teilweise bereits Demeter in Umstellung.
  • Ein Glashaus mit 0,64 ha für Fruchtgemüse (hauptsächlich Tomaten) wird aktuell fertig gestellt,  Freilandgemüse ist künftig auf 3-5 ha geplant (dieses Jahr 1 ha).
  • Außerdem wird es eine Mosterei und 15 Bienenvölker geben und mittelfristig sind  Fleischverarbeitung und die Veredelung von Produkten angedacht.
  • Unserer Erzeugnisse werden zunächst auch weiterhin zwei Mal die Woche auf einem kleinen Wochenmarkt in Bremen und über einige Biogroßhändler im norddeutschen Raum vermarktet, zu denen es langjährige Handelsbeziehungen gibt.  
  • Am neuen Standort ist der Aufbau einer SoLawi  geplant, Motivation diesen Vermarktungsweg mit aufzubauen ist daher erwünscht.
  • Wohnraum wird auf dem Hof längerfristig neu geschaffen werden. Für Familien mit mehreren Kindern ist im Moment leider nicht genug Wohnraum vorhanden.

Gesucht werden Menschen mit:

  • landwirtschaftlicher Ausbildung und Berufserfahrung
  • Erfahrung mit Rinder- und Hühnerhaltung
  • Lust auf die Etablierung einer regenerativen Bewirtschaftungsweise und den Aufbau einer Betriebsgemeinschaft
  • Erfahrung mit Hofleben

Schaut gerne auf die Websites:

Kontakt: Hauke Kurth | Tel: 0160 92300611 | mail: h [ / dot \ ] kurth[ / at \ ]posteo [ / dot \ ] de


Lieblingsmühle in gute Hände abzugeben (Anzeige 06/2022)
Suche einen Nachfolger:in für außergewöhnliche Wassermühle in Südniedersachsen!

Die Mühle bietet:

  • Handwerk mit modernem Kern und ca. 500t Jahresvermahlung
  • Bachlauf mit Turbine und Wasserrecht
  • Konventionelle sowie Demeter-Mehle
  • Gut laufenden Mühlenladen mit Futtermittelhandel
  • Bäckereikunden im Umkreis von 100 km

Und noch mehr:

  • Alleinlage in der Natur außerhalb des Ortes
  • Großes Wohnhaus (210 m²)
  • Ackerland und Wiesen (ca. 5 ha)
  • Tierhaltung möglich
  • Schöner Nutzgarten und Nebengebäude
  • Kinderparadies

Kontakt:
Teichmühle Winzenburg
Tel. 05184 - 14 03
E-Mail: info@teichmuehle winzenburg.de


Die Cultivari Getreidezüchtungsforschung Darzau gGmbH sucht zum Dezember 2022 (Anzeige 05/2022)

einen Stellvertretenden Betriebsleiter und Geschäftsführer bzw.
Stellvertretende Betriebsleiterin sowie Geschäftsführerin

zur Ablösung des bisherigen Betriebsleiters und Einarbeitung innerhalb Jahresfrist bei zeitlich gegliederter Übernahme des Betriebes

Was erwartet Sie?

  • Als gut aufgestelltes mittelständisches Unternehmen verfolgt die Cultivari Getreidezüchtungsforschung Darzau gGmbH die Idee, unter biologisch-dynamischen Anbaubedingungen Kriterien für die Züchtung von Getreide und Erbsen vor dem Hintergrund eines anthroposophischen Menschenbildes zu entwickeln und diese für die besonderen Bedingungen des ökologischen Anbaus in neue Sorten umzusetzen.
  • In sozialstruktureller Hinsicht befindet sich der Betrieb im Übergang von einem gründergeführten hin zu einem teamorientierten Unternehmen in Verantwortungseigentum
  • Die Frage, wie die von Cultivari ergriffenen Aufgaben durch hinzukommende Ressourcen vorangebracht werden können, wird den weiteren Fortgang von Arbeit und Erfolg essentiell bestimmen.

Sie bringen mit

  • Gediegene Einstiegserfahrung in der biologisch-dynamisch orientierten Pflanzenzüchtung
  • Verbundenheit mit einem zentralen biologisch-dynamischen Qualitätsanliegen für menschliche Ernährung und Landwirtschaft
  • Erfahrung, Fähigkeit und Engagement in fachspezifischer Netzwerkbildung, organisatorischen Prozessen sowie Entwicklung und Führung eines Mitarbeiterteams
  • Steigerungsfähige Begeisterung und Interesse für die mit einer ganzheitlichen Kulturpflanzenentwicklung verbundenen Aufgaben des Betriebes bei guter Kenntnis der Ökolandbauszene.

Ihre Gestaltungskraft ist unsere Zukunft - Wir freuen uns auf Sie!

Näheres finden Sie auf unserer Webseite: https://www.cultivari.de/stellenangebote/

Bei Interesse und grundsätzlicher Eignung wenden Sie sich gerne an die

Cultivari Getreidezüchtungsforschung Darzau gGmbH
Dr. Karl-Josef Müller, Betriebsleiter
Hof Darzau 1 | 29490 Neu Darchau | Tel.: +49 5853 980 98-11 | E-Mail: k-j.mueller (at) cultivari.de


Starke Persönlichkeiten (Anzeige 05/2022)

Die Menschen, die in unserer Einrichtung ihren Lebensort gefunden haben, sind starke Persönlichkeiten. Sie lieben das Leben und meistern alle Herausforderungen auf ihre Art und überraschen uns dabei fast täglich. Diese starken Persönlichkeiten begleiten und betreuen wir Tag und Nacht und machen das sehr gerne.
Wir suchen Sie als starke Persönlichkeit, wir suchen eine*n motivierte*n und erfahrene*n

Gemüsegärtner*in (m/w/d)

Unser Gärtner geht in den Ruhestand, deshalb suchen wir ab Sommer 2022 für unsere kleine Demeter-Gärtnerei mit Schafhaltung in unserer sozialen Einrichtung eine*n versierte*n Gemüsegärtner*in. Sie sollten sich mit dem biologisch - dynamischen Anbau auskennen und pädagogisches Geschick mitbringen. Hervorragend, wenn Sie gleich eine sonderpädagogische Zusatzausbildung (SPZ oder FAB) vorweisen können, diese kann aber auch zu einem späteren Zeitpunkt noch nachgeholt werden. Wir erwarten weiterhin von Ihnen Teamfähigkeit, eigenständiges, zielgerichtetes Arbeiten und die Übernahme von Verantwortung für diesen Arbeitsbereich. Es werden ca.  8 - 10 Menschen mit Handicap in der Gärtnerei betreut und angeleitet.

Gemüsebau wird momentan auf ca. 0,6 ha und ca. 300 qm Gewächshausfläche betrieben, fast alle Jungpflanzen werden selbst herangezogen. Hauptabnehmer sind unser attraktiver Hofladen im Ort Neuenkirchen – Vörden und die eigene Küche.

Die Stelle ist zunächst befristet auf 1 Jahr mit der Option auf Verlängerung / unbefristetes Arbeitsverhältnis. Bezahlung nach TV-L, 40 Stunden Woche, Gelegenheit und Möglichkeiten zu diversen Fortbildungen, die Einrichtung liegt in einer idyllischen Landschaftslage in den Dammer Bergen.

Fühlen Sie sich angesprochen und können Sie sich vorstellen, in dieser Position die Zukunft unserer Einrichtung mitzugestalten? Dann sollten Sie sich bei uns bewerben!

Lichtblick Wahlde gGmbH | Wahlde 6 | 49434 Neuenkirchen-Vörden
Geschäftsführer: Christian Brünings
ein Ort zum Leben ∙ Wohnen ∙ Arbeiten
anerkannte Werkstatt (WfbM)

fon  +49 (0)5493 91330-0 | fax   +49 (0)5493 91330-119 | mail lichtblick[ / at \ ]lichtblick-hof-wahlde [ / dot \ ] de | web https://www.lichtblick-hof-wahlde.de |         https://lichtblick-biohofladen.de


Bio-Betrieb in Niedersachsen zur ökologischen Bewirtschaftung langfristig zu verpachten (Anzeige 04/2022)

Die Kulturlandgenossenschaft sucht motivierte, dynamische Pächter mit Weitblick und innovativen Konzepten für einen langjährig ökologisch bewirtschafteten Betrieb mit 63 ha Ackerland (davon 23 gepachtet) auf besten Böden, 16 ha Grünland, Rindermastplätzen und Hofladen. Der regional gut vernetzte Betrieb bietet mit Gemüse-Kühllagerung, Trocknung, Getreideaufbereitung und gut eingeführter Vermarktung interessante Voraussetzungen. Der umfangreiche Maschinenbestand, sowie der Tierbestand, sollte zu günstigen Konditionen mit übernommen werden.

Interessenten können mit Angaben zur Übernahme-Motivation und Lebenslauf ein Exposee anfordern.

Kontakt: Kulturland Genossenschaft, hofnachfolge[ / at \ ]kulturland [ / dot \ ] de


Sozialtherapeutische Zusatzqualifikation zur Fachkraft für Milieubildung und Teilhabe (FAMIT) (Anzeige 04/2022)
bei der Hofgemeinschaft Weide-Hardebek

Für Mitarbeiter:innen in Lebens- und Arbeitsgemeinschaften bieten wir eine berufsbegleitende Zusatzqualifikation in unserer Einrichtung an. Die Ausbildung umfasst insgesamt 1.120 Unterrichtsstunden über drei Jahre. Sie gliedert sich in:

  • 33 Seminartage in Hardebek
  • 12 Seminarwochen
  • Peergroup-Treffen
  • Projektarbeit vor Ort
  • Fachpraktische Unterweisung
  • Begleitung durch Mentoren
  • Wahlpflichtmodule

Einen Flyer und weitere Informationen mit allen Details gibt es hier: https://www.weide-hardebek.de/die-hofgemeinschaft/ausbildung-arbeit/ 


Biologisch-dynamischer Betrieb in der Lüneburger Heide sucht neue Pächter zum 01.07.2024 (Anzeige 02/2022)

Hof Wörme wird aus Altersgründen ab dem 01.07.2024 neu verpachtet. Wir haben den Hof nun über das Portal „Hof sucht Bauer“ öffentlich ausgeschrieben und hoffen, dass sich bis Sommer 2022 Interessenten mit einem eigenen Konzept für den Hof melden, um diesen in die Zukunft zu führen. Die Ausschreibungen findet ihr über den beigefügten Link.

https://www.hofsuchtbauer.de/hofboerse/hofangebote/biologisch-dynamische...


Neuer zukünftsfähiger Hof für Kuh und Mensch gesucht (Anzeige 01/2022)

Der Demeterhof in Lienen soll nach 60-jährigem Bestehen aufgelöst werden. Wir suchen als ehemalige Pächter-Familie nun eine neue Perspekitive. Vorstellbar wäre eine Hofübernahme wie auch ein Einstieg in einen bestehenden Betrieb oder gemeinsame Neugründung. Wichtig ist uns die Pädagogische Arbeit auf dem Hof, wie auch ohne Vorbehalte sich sozial und ökologisch verantwortlich auf den Weg zu begeben. Wir sind eine Familie mit drei Kindern, wobei zwei schon aus dem Haus sind. Für die jüngste wäre die Nähe einer Waldorfschule wünschenswert. Ich habe auf dem Warmonderhof Ackerbau und Viehhhalung gelernt. Meine Frau hat erst Musik studiert und dann die Freie Ausbildung in NRW gemacht mit Gartenbau, Bäckerei und Milchverarbeitung. Wir bringen eine Klein DSN-Milchviehherde plus Nachzucht und einiges an Machinen ect mit. Vielseitige Erfahrung mit Kindergruppen, Hofladenvermarktung, Futter- und Gemüsebau, Verarbeitung bringen wir mit. Ein Zukünftiger Hof könnte auch im Nebenerwerb laufen. Wir suchen bevorzugt im Münsterland/Tecklenburgerland.

Kontakt:
Eric Hollands, Baggerien 4, 49536 Lienen
Kontaktaufnahme per E-mail (vosshof[ / at \ ]hotmail [ / dot \ ] com) oder Tel: 05483/77053 bzw. 0151/51879189

 

Dienstleistungen

Rechtsfragen Thomas Rüter (Daueranzeige)

Rechtsanwalt, Mediator, Fachanwalt für Arbeitsrecht

Biete eine kostenlose telefonische Hotline für die Erstberatung von Mitgliedern der Bäuerlichen Gesellschaft e.V. an. Der Service umfasst alle Rechtsauskünfte, die telefonisch ohne besondere Ein- oder Nachbearbeitung gegeben werden können.

Kontaktdaten: Rechtsanwalt Thomas Rüter | Hohage, May & Partner
Büro Hamburg: Mittelweg 147, 20148 Hamburg
Tel.: 040/41 46 01-27, Mobil: 0174/94 173 92 | Mail: rueter[ / at \ ]hohage-may [ / dot \ ] de


Soziale Landwirtschaft (Daueranzeige)

Martina Rasch, Dipl. Sozialarbeiterin, Sozialpädagogin

Die Fachstelle Maßstab Mensch bietet Mitgliedern der Bäuerlichen Gesellschaft e.V. eine kostenlose, auch aufsuchende Erstberatung an. Wir unterstützen bei der Entwicklung und Beschreibung des zum Ort passenden Unterstützungsangebots und bleiben nach erfolgreicher Vermittlung für den Hof und für den Menschen mit Hilfebedarf verlässlicher Partner in der Begleitung.

Kontaktdaten: Martina Rasch | Fachstelle Maßstab Mensch | Umkreis Entwicklungsgem. gGmbH, Auf dem Berg 6, 27367 Horstedt

Tel.: 04288-928593 | Mail: umkreis[ / at \ ]aol [ / dot \ ] com