Ursprung achtend. Wege ermöglichend. Zukunft gestaltend.

Leitbild


 

Ursprung achtend.
Wege ermöglichend.
Zukunft gestaltend.

Wir, die Bäuerliche Gesellschaft e.V. - Demeter im Norden leben und wirken durch das leidenschaftliche Engagement jedes einzelnen unserer Mitglieder.
Unsere Motivation ist es, die das folgende Leitbild in die Praxis trägt. Unsere Kreativität und Willenskraft macht aus Worten Handeln, unser ethisches Urteilsvermögen bestimmt den Kurs.

VISION

Als Bäuerliche Gesellschaft e.V. – Demeter im Norden haben wir uns der Vision einer Zukunft verschrieben, in der die biologisch-dynamischen Landwirtschaft auf der geisteswissenschaftlichen Grundlage Rudolf Steiner's zu einer ganzheitlichen Agrar- und Ernährungskultur für Mensch und Natur beiträgt. In dieser Zukunft arbeiten alle Mitglieder der Bäuerlichen Gesellschaft in Eigenverantwortung und Selbstverwaltung und bewahren die Einheit und das Gleichgewicht von Boden, Pflanzen, Tieren und Menschen. Regionale Züchtungen von Saatgut und Tierrassen fördern ein Arbeiten unabhängig von großen Monopolen in der Landwirtschaft und garantieren den Fortbestand der Betriebe.

MISSION

Kurzform: Unsere Mission ist die Bewahrung und Weiterentwicklung der biologischdynamischen Landwirtschaft im sozialen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Sinne. Wir verstehen uns als Einheit und Teil einer internationalen biodynamischen Bewegung. Als regionaler Zusammenschluss und lebendiges Netzwerk von Bauern, Gärtnern, Obst- und Beerenbauern, Imkern, Händlern, Verarbeitern, Verbrauchern und Mitgliedern ist es unsere
Mission, die biologisch-dynamische Landwirtschaft in den Bundesländern Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, und Schleswig Holstein zu fördern. Wir fühlen uns unserer Region tief verbunden und arbeiten leidenschaftlich für einen respektvollen Umgang mit allen hier verwurzelten Lebewesen und natürlichen Ressourcen. Dafür bringen wir Wissen und Können in einen lebendigen Austausch. In den Bereichen Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel, Aus- und Weiterbildung, Richtlinien und Zertifizierung arbeiten wir an der Verwirklichung unserer Vision und beraten unsere Mitglieder in ihrer täglichen Arbeit. Dabei gilt es auch, ihre Interessen in der Öffentlichkeit zu vertreten und die Wirtschaftlichkeit ihrer Arbeit zu bewahren, ohne in eine marktgetriebene Entwicklung einzuwilligen. Als Partner des Demeter e.V. nutzen wir aktiv unser Potenzial und unsere Verantwortung zur öffentlichen Mitgestaltung in Politik und Gesellschaft.

KERNWERTE

1. Ursprung achtend - Biologisch-dynamische Landwirtschaft leben.

Die gemeinsame Grundlage unserer Arbeit ist die aus der Anthroposophie hervorgegangene biologisch-dynamische Landwirtschaft. Ihr Ideal sind landwirtschaftliche Betriebe, die als individueller Organismus gestaltet, aus sich heraus lebensfähig und wertschöpfend agieren. Das Rind trägt zum Aufbau der Bodenfruchtbarkeit, als Grundlage allen Pflanzenwachstums bei. Hieraus entstehen wertvolle Lebensmittel, die Körper, Geist und Seele des Menschen
ganzheitlich nähren. Der Mensch wiederum ordnet mit Hilfe von biodynamischen Präparaten die Prozesse. Auf diese Weise schaffen wir vielfältige ökologische, kulturelle und soziale Lebensräume für die weitere Entwicklung von Pflanzen, Tieren und Menschen. Dabei betrachten wir eine künstlerische, kulturelle und spirituelle Vielfalt als wichtiges Element, auch in der Gestaltung der Höfe und Betriebe.

2. Wege ermöglichend - Gemeinschaft stärken.

Eine sorgfältige, achtsame Wahrnehmung und wechselseitiger Respekt bilden den Boden für die Qualität unserer Zusammenarbeit - sowohl innerhalb des Vereins, als auch gegenüber neuen Mitgliedern und externen Partnern. Innerhalb der Bäuerlichen Gesellschaft führen wir Entscheidungsprozesse im Vertrauen auf die Erkenntnisfähigkeit, Kompetenz und Gestaltungskraft jedes einzelnen. Ein wertschätzendes Miteinander ist hierfür wichtigste Grundlage. Wir schätzen nachvollziehbare, transparente Prozessführung und streben einvernehmliche Entscheidungsfindung an.

3. Zukunft gestaltend - Landwirtschaftliche Entwicklung vorantreiben

Unser Entwicklungsweg zielt auf die aktive Gestaltung der Zukunft. Wir verstehen uns als Sprachrohr und Vertretung unserer Mitglieder.
Dafür fördern wir:

  • Die Entwicklung einer ländlichen Agrarkultur im sozialen wie kulturellen Sinne
  • Die Forschung im Bereich der Agrar- und Umweltwissenschaften, sowie auf Grundlage der Anthroposophie
  • Die Züchtung eigener resistenter Pflanzen- und robuster Tierrassen
  • Die Gestaltung von Formen assoziativen Wirtschaftens
  • Formen der Einbindung und Teilhabe von VerbraucherInnen in unsere landwirtschafts-, Gartenbau-, Handels- und Verarbeitungsbetriebe
  • Die Ausbildung und Weiterbildung im Bereich der biologisch-dynamischen Landwirtschaft sowie die Vernetzung von Groß- und Einzelhandel
  • Die aktive Interessenvertretung auf politischer Ebene
  • Die aktive Zusammenarbeit mit allen Organen des Demeter e.V.
  • Unsere Mitglieder in ihrem täglichen Handeln und Tun