Unterstützung für Junglandwirt:innen

Mentoren-Netzwerk-Ökolandbau


Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss erfahrener Öko-Landwirt:innen und Öko-Gärtner:innen, die ihr Wissen und ihre Erfahrung gerne als Mentor:innen an Kolleg:innen, die vor herausfordernden Situationen stehen, weitergeben möchten. Die Mentor:innen verfügen über langjährige Berufserfahrung. Sie haben unterschiedlichste Betriebsschwerpunkte und geben ihren Mentees ehrenamtlich Rat und Hilfe.

Sie helfen und begleiten individuell bei Fragen zur Betriebsführung, Arbeitsorganisation, Personalführung und zu anstehenden betrieblichen Entscheidungen. In Gesprächen und bei Besuchen werden die Fragen besprochen, Lösungsansätze erarbeitet und unternehmerische Prozesse gemeinsam gestaltet.


Bild: © Silke Heyer

Das Angebot richtet sich an

  • Öko-Junglandwirt:innen und Öko-Junggärtner:innen, die vor einer Hof- bzw. Betriebsübernahme stehen
  • Öko-Landwirt:innen und Öko-Gärtner:innen, die ihren Hof bzw. Betrieb übergeben
  • Öko-Betriebsleiter:innen in schwierigen Situationen

Das Mentoren-Netzwerk Ökolandbau ist ein Angebot der Bäuerlichen Bildung und Kultur gGmbH und wird von der Software AG Stiftung finanziert.

Das erste Treffen mit einer Mentor:in ist kostenlos. Ab dem zweiten Treffen beteiligen sich Ratsuchende mit EUR 75 an der Aufwandsentschädigung für Mentor:innen.

Interesse geweckt?

Dann klicke gleich weiter zur Projektwebsite. Dort findest Du alle Informationen zum Mentoren-Netzwerk Ökolandbau und den beteiligten Mentor:innen.

Bist Du Öko-Landwirt:in / Öko-Gärtner:in, stehst vor beruflichen Herausforderungen und hast Interesse, von einer Mentor:in begleitet zu werden? Dann fülle den Mentee-Fragebogen aus.

Immer auf dem Laufenden?

Registriere dich HIER für den Mentoring-Newsletter und erhalte kostenlos und regelmäßig Informationen über Themen, Termine und Schulungsangebote, die für Dich interessant sein könnten.