Verbindliche Vorgaben und Empfehlungen

Richtlinien & Vertriebsgrundsätze


Aktuelle Richtlinien

Demeter Richtlinien Erzeuger
www.demeter.de/fachwelt/landwirte/richtlinien

Demeter Richtlinien Verarbeitung
https://www.demeter.de/leistungen/zertifizierung/richtlinien#richtlinien-verarbeiter

 

Vertriebsgrundsätze

Der Vertrieb unter der Marke Demeter wird nicht mehr an bestimmte Vertriebskanäle sondern an die Einhaltung qualitativer Kriterien durch Hersteller und Händler gebunden. Jeder Hersteller ist dafür verantwortlich, dass er sein Vertriebssystem entsprechend ausgestaltet und die Einhaltung der Mindestvorgaben in geeigneter Weise überwacht.
Download Vertriebsgrundsätze

 

Handbuch Vertriebsgrundsätze

Mit diesem Handbuch geben wir Auskunft, welche Kriterien für einen Markennutzungsvertrag zu erfüllen sind, mit welchen Unterlagen dies zu belegen ist und welche Entwicklungsaufgaben und Mitwirkungsmöglichkeiten vor Ihnen liegen.
Download Handbuch

 

Handbuch Handelsmarketing

Das Demeter-Zeichen ist ein Qualitätszeichen. Es steht für biologisch-dynamische Erzeugung auf Basis anthroposophischer und wissenschaftlicher Menschen und Naturerkenntnis. Um die Demeter-Anerkennung zu bekommen, erfüllen unsere Verbandsbetriebe strenge Richtlinien, die jährlich von uns geprüft werden. Deshalb schenken Verbraucher dem Markenzeichen Demeter ihr Vertrauen.

Darum setzen wir dieselbe Achtsamkeit auf den Umgang mit unserem Markenzeichen und auf die Gestaltung von Werbemitteln. Nur wer einheitlich auftritt, ist im bunten Markt sofort wiederzuerkennen. Im Folgenden finden Sie verbindliche Vorgaben und Empfehlungen zu einer konsistenten Kommunikation der Demeter-Marke. Es ist ein umfassendes Handbuch, das sowohl für Marketing- und Kommunikationsexperten als auch für Texter und Grafiker erstellt wurde.
Bei Fragen dazu wenden Sie sich an marketing[ / at \ ]demeter [ / dot \ ] de
Download Handbuch

 

Betriebsentwicklungsgespräch Verarbeiterung & Handel

Das Betriebsentwicklungsgespräch (BEG) gilt als zentraler Baustein der Demeter-Qualitätssicherung. Seit Jahrzehnten nutzen Demeter-Bäuerinnen und -Bauern das BEG bereits als Werkzeug zur Hofentwicklung. Dadurch, dass auch jede:r Verarbeiter:in und Händler:in dazu angehalten wird, einzuladen und seine / ihre Arbeit zu reflektieren, wird das aktive Gespräch über aktuelle Themen lebendig.

Betriebsentwicklungsgespräche für Verarbeiter:innen und Händler:innen, als Teil der Demeter-Anerkennung und der Vertriebsgrundsätze, sind seit 01.01.2017 verpflichtend zu führen.

Hier finden Sie den aktuellen Leitfaden & Dokumentationsbogen für Verarbeiter:innen und Händler:innen: Download BEG

 

Betriebsentwicklungsgespräch Erzeugung

Im Vordergrund des Betriebsentwicklungsgespräch (BEG) steht der qualitative Austausch mit Kolleg:innen. Es ist eine verbindliche Verabredung, um sich gemeinsam über die Entwicklung des eigenen Betriebs auszutauschen und neue Ziele zu formulieren oder Lösungsansätze zu erarbeiten. In einem ersten Teil wird auf das vergangene Jahr geschaut. Im zweiten Teil geht es um die zukünftige Entwicklung. Das Protokoll des Gesprächs wird am Jahresende auf dem Anerkennungstreffen vorgestellt, um eine Wahrnehmung in der Gemeinschaft der Bäuerlichen Gesellschaft zu fördern. 
Das BEG und die Teilnahme am Anerkennungstreffen sind wichtige Bausteine in der Erzeuger-Zertifizierung. Die hier zum Download zur Verfügung gestellte Broschüre leitet Sie durch das BEG und informiert über die wenigen Vorgaben.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte in der Geschäftsstelle in Lüneburg.

Hier finden Sie den aktuellen Leitfaden & Dokumentationsbogen für Erzeuger:innen: Download BEG und Protokoll

Eine Gute Anbausaison und ein angenehmes BEG wünscht Ihr Team der BG